Details

Bild
AUG im Zug
Beginn
11.Jun.2018
Beginn
10:00
Ende
17:30
Uhr
Zielgruppe
Vertiefung

Werkstattgespräch: Digitalisierung und Arbeits- und Gesundheitsschutz

Beschreibung

Digitalisierung und Automatisierung können dafür sorgen, das körperlich anstrengende Arbeiten wegfallen. Langeweile, sich ständig wiederholende Aufgaben werden mehr und mehr durch Algorithmen übernommen. Doch auch in der digitalen Arbeitswelt stellen sich besondere Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Was müssen wir beim Arbeits- und Gesundheitsschutz in der digitalen Welt berücksichtigen? Sind die einschlägigen rechtlichen Grundlagen ausreichend? Was sind besondere Anforderungen an Beschäftigte und Vertretungen?

Unser Experte Sascha Stockhausen ist Dipl. Soz. Ökonom (HWP) und Fachkraft für Arbeitssicherheit (www.sascha-stockhausen.de).

Wir laden zum überbetrieblichen Erfahrungsaustausch ein. Auf diese Weise ist es möglich, sich über die aktuellen Entwicklungen inner- und überbetrieblich zu informieren und Strategien für einen gelungenen Arbeits- und Gesundheitsschutz in der digitalen Welt zu entwickeln.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an betriebliche Interessensvertretungen, Referentinnen und Referenten sowie weitere Interessierte, die sich in unterschiedlichen Kontexten bereits mit dem Thema "Digitalisierung" befassen.

Das Werkstattgespräch ist eine durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung gem. § 37 Abs. 7 BetrVG anerkannte Schulungs- und Bildungsveranstaltung (Antr.-LNr. 34/ 2018).

 

Anmeldung

Anmeldung

Ihre Daten

Daten zum Arbeitgeber

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Der Veranstaltungsort

Was erwartet mich im Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe?


Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe

Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe

Die Heimvolkshochschule Springe (HVHS Springe e.V.) blickt auf eine über 90 Jahre lange Tradition der politischen Bildungsarbeit zurück, nur unterbrochen durch die Diktatur der Nationalsozialisten. Im ZegdAM setzen wir diese Arbeit mit Blick auf die Digitalisierung fort. 


Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe

Die Stärkung der Mitbestimmung und Demokratie ist für die Bewältigung der Anforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung dringend notwendig. Daher ist sie ein zentrales Ziel der vielfältigen Angebote für Betriebs- und Personalräte, Vertrauensleute, Jugend-Auszubildenden-Vertretungen und weitere Interessierte. Durch die Arbeit des ZegdAM bleiben wir thematisch und methodisch am „Puls der Zeit“, und unterstützen unter anderem Referentinnen und Referenten darin, (auch technische) Potenziale zu nutzen. Dafür tauschen wir uns eng mit unseren Netzwerkpartnerinnen und -partern aus.


Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe

Unser Haus am Rande des Deisters bietet neben hellen, modernen Tagungsräumen mit zeitgemäßer Ausstattung vor allem die Nähe zur Natur mit Wander- und Laufstrecken im angrenzenden Wald. Darüber hinaus gibt es Sauna, Kegelbahn, Tischtennisraum, Minigolf, Außenschach und vieles mehr. Das Bistro mit „Olli“ bietet die Möglichkeit, den Abend gemeinsam aus- und die Erfahrungen des Tages nachklingen zu lassen.

Folgen Sie uns:

Newsletter